Tangermünde l Die nimmt zwar nicht an Punktspielen teil, doch die Sportlerinnen sind mit viel Begeisterung dabei.

Kürzlich sind die Frauen neu eingekleidet worden. Von der Firma Heinz Albert Heizung & und Bäder aus Stendal gab es einen Satz neuer Trikots.

Die Mannschaft um Trainer Eckbert Petzack möchte sich auf diesem Weg bei Inhaber Frank Albert dafür bedanken.

Freude über die Unterstützung

Die Frauenmannschaft aus der Kaiserstadt hat 17 Mitglieder. Übungsleiter ist Eckbert Petzack. „Wir sind dankbar, das wir ihn haben. Er denkt sich im Training jedesmal was anderes aus und gestaltet die Übungseinheiten sehr abwechslungsreich“, meinte Tangermündes Sektionsleiterin Kathrin Bennewitz.

Die Frauen, die in der Sporthalle am Gymnasium in Tangermünde trainieren, sind zwischen 17 und 55 Jahre alt.

„Wir sind mit 17 Mitgliedern eine starke Gruppe, doch es sind nicht immer alle da. Daher könnten wir noch ein wenig Verstärkung vertragen“, meinte Katrin Bennewitz.

Interessierte sind gerne gesehen

Training ist einmal in der Woche. Am Dienstag trifft sich das Frauenteam ab 18.45 Uhr. Wer Interesse hegt, kann sich unter der Telefonnummer (03 93 22) 31 31 33 anmelden und informieren oder zur genannten Trainingszeit in der Sporthalle einfinden.

Kürzlich gab es eine Trainingspartie in Osterburg. Gegen diesen Gegner gab es schon einige freundschaftliche Vergleiche. Der Kontrahent zollte den Frauen aus Tangermünde, sich gegenüber früheren Partien durchaus gesteigert haben, Anerkennung.