Magdeburg/Stendal l Viele Ehrungen, darunter eine ganz besondere, durfte die SG Einheit Stendal beim Verbandstag des Tennisverbandes Sachsen-Anhalt aus den Händen des Präsidiums entgegennehmen.

Über eine sehr bedeutende Auszeichnung durfte sich dabei Anke Thiermann freuen. Sichtlich gerührt wurde die Finanzwartin der SG Einheit mit der Ehrennadel in Silber durch den TSA-Präsidenten Axel Schmidt geehrt.

Thiermann feste Säule

Die studierte Architektin ist seit 1993 im geschäftsführenden Vorstand des mittlerweile mitgliederstärksten Verein des Bundeslandes tätig und steht mit „ihrem Namen für sämtliche Modernisierung-, Umbau- und Neubau-Maßnahmen im Einheit-Tennispark“, wie Axel Schmidt in seiner Laudatio berichtete.

Neben den persönlichen Ehrungen wurden im Rahmen des Verbandstages auch die Mannschafts-Landesmeister des Sportjahres 2017 geehrt. Freudestrahlend durfte Detlef Hundt als Vorstandsvorsitzender die Auszeichnungen für die ersten Herren und die Damen 40 entgegennehmen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand jedoch die turnusgemäße Wahl des Präsidiums des Tennisverbandes Sachsen-Anhalt.

Pefestorff neuer Vizepräsident

Nach der kürzlichen Kooptierung in das Präsidium folgte auf der Mitgliederversammlung der einstimmige Wahlbeschluss, das Amt des Vizepräsidenten und Ressortleiter Sport durch Maximilian Pefestorff neu zu besetzen. Der 29-jährige Osterburger bedankte sich für das Vertrauen und nahm danach die Wahl dankend an.

„Endlich sind damit alle Positionen im Präsidium wieder besetzt“, so Axel Schmidt freudestrahlend nach der Wahl im Roncalli-Haus Magdeburg.

Die SG Einheit Stendal darf auf einen erfolgreichen Verbandstag zurückblicken.