Basketball-Profiliga

NBA: Niederlagen für Magic und Mavericks

Von dpa 28.11.2021, 06:40
Terrence Ross (31) von den Orlando Magic und Cedi Osman (16) von den Cleveland Cavaliers kämpfen in der ersten Halbzeit um einen freien Ball. Die Cavaliers gewannen 105-92.
Terrence Ross (31) von den Orlando Magic und Cedi Osman (16) von den Cleveland Cavaliers kämpfen in der ersten Halbzeit um einen freien Ball. Die Cavaliers gewannen 105-92. Tony Dejak/AP/dpa

Cleveland - Die Orlando Magic mit den Berliner Brüdern Franz und Moritz Wagner haben ihr Auswärtsspiel bei den Cleveland Cavaliers verloren.

Franz Wagner kam beim 92:105 in etwas mehr als 34 Minuten auf zwölf Punkte, acht Rebounds und vier Vorlagen, sein Bruder steuerte in etwa der Hälfte der Zeit neun Punkte, vier Rebounds und zwei Vorlagen bei. Für die junge Mannschaft aus Florida war es bereits die 17. Niederlage im 21. NBA-Spiel der Saison. „Es ist hart, aber ich denke, wir machen einen soliden Job“, sagte Franz Wagner. „Wir hatten in der Offensive immer noch einige Probleme heute Abend und machen viele Würfe nicht, aber wir gehen besser um mit dem Ball und das gibt uns Chancen.“

Auch Maxi Kleber kassierte mit den Dallas Mavericks eine Niederlage. Die Texaner verloren zu Hause 114:120 gegen die Washington Wizards. Kleber kam in etwas weniger als einer halben Stunde auf dem Platz auf 13 Punkte und sechs Rebounds. Erneut ohne einen Einsatz für Daniel Theis holten die Houston Rockets unterdessen ihren dritten Saisonsieg und bezwangen etwas überraschend die Charlotte Hornets nach Verlängerung 146:143. Das Topspiel des Tages gewannen die Phoenix Suns 113:107 gegen die Brooklyn Nets. Für die Suns war es der 17. Saisonsieg, sie haben damit nun so viele wie die Golden State Warriors.