Rudern l Duisburg (dh) Marcel Hacker vom SC Magdeburg ist zum achten Mal zum deutschen Einer-Titel gerudert. Der 35-Jährige setzte sich am Sonntag auf der Regattabahn in Duisburg mit zweieinhalb Sekunden Vorsprung auf den Dresdner Karl Schulze durch. Schulze hatte bis zur 1000-Meter-Marke geführt, ehe Hacker das Tempo anzog und die letztlich miz 6:59,03 Minuten die Konkurrenz auf die Plätze verwies.

In einer starken Verfassung präsentierte sich Carina Böhlert, die im B-Finale der Frauen den vierten Rang erreichte. Deutsche Meisterin wurde Annekatrin Thiele aus Leipzig. "Bei all den gesundheitlichen Problemen im Vorfeld, war das Erreichen des B-Finals eigentlich nicht zu erwarten", sagte SCM-Trainer Roland Oesemann. Im Zweier ohne indes musste sich Marco Neumann mit Partner Andreas Penkner mit dem 16. Rang begnügen. Maximilian Planer belegte mit Malte Jakschik in dieser Disziplin den zweiten Rang im B-Finale und damit den achten Gesamtplatz. Somit krönte das U-23-Boot seine starken Leistungen am Wochenende. In einem spannenden A-Finale setzten sich die Olympia-Siebten Felx Drahotta und Anton Braun vor der dem Boot von Philipp Naruhn/André Sieber (Halle/Pirna) durch.