Magdeburg l Den Auftakt machte in der Südweststaffel Ende Juli die Partie Waldhof Mannheim gegen SSV Ulm. Mit dem Match Fortuna Köln gegen KFC Uerdingen ging es am Dienstag weiter. Seit Saisonbeginn überträgt Sport 1 (früher DSF) auch Live-Spiele der Fußball-Regionalliga. 20 bis 25 Begegnungen sollen bis Saisonende aus den Staffeln Südwest, West, Nord und Bayern gezeigt werden. Die Regionalliga Nordost spielt in den Sport-1-Plänen dagegen keine Rolle.

"Das ist eine Liga zum Anfassen. Wir berichten auch über die Historie der Traditionsvereine", sagte kürzlich Sport-1-Chefredakteur Olaf Schröder. Da dürften doch eigentlich "Hochburgen" wie der 1. FC Magdeburg, Carl Zeiss Jena oder FSV Zwickau nicht fehlen. Tun sie aber. Weil die Berichterstattung im Nordosten ausschließlich in Händen des MDR liegt, der jedoch auch nicht untätig war, sondern auf das gestiegene Interesse der 4. Ligen reagiert und seine Sonntagssendung "Sport im Osten" um 15 Minuten von 17 bis 18 Uhr verlängert hat.

Der FCM sieht den Vorstoß von Sport 1 mit einem lachenden und einem weinenden Auge. "Man ist schon ein wenig zwiegespalten. Einerseits wäre es schön, wenn wir überregional im TV zu sehen wären. Andererseits würde der Spieltermin große Probleme bereiten. Wir haben ja auch viele Fans aus dem Umland. Die schaffen es einfach nicht, an einem Dienstagabend rechtzeitig anzureisen. Wir haben es ja gerade erst in der Rückrunde 2012/13 erlebt, als viele Nachholspiele innerhalb der Woche ausgetragen werden mussten", sagte FCM-Pressesprecher Matthias Kahl und ergänzte: "Wir können uns andererseits aber über mangelnde Berichterstattung im MDR wahrlich nicht beklagen."

Zumal auch der MDR Live-Übertragungen plane. "Da hat es jedoch noch keine Gespräche gegeben", versicherte Kahl. Im Moment sei man dabei, die Regionalliga-Spieltage sieben bis 15 abzustimmen, die möglicherweise noch in dieser Woche bekanntgegeben werden.

Weiterhin offen ist die Höhe des Fernsehgeldes, das in der vergangenen Saison knapp 10 000 Euro pro Verein betrug. Kahl: "Wir haben diesbezüglich noch keine endgültige Mitteilung erhalten, gehen aber davon aus, dass sich hier nicht viel ändert."