1. Startseite
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Regionalsport
  6. >
  7. Boxen: SES-Kampfabend: Heimspiel für Vogel in Aschersleben

Boxen SES-Kampfabend: Heimspiel für Vogel in Aschersleben

Am 13. April boxt Julian Vogel um die WBO-Krone bei den Junioren. Dabei setzt der SES-Kämpfer auch auf den Heimvorteil in Aschersleben.

Von Daniel Hübner 15.02.2024, 06:01
  Freuen sich aufs Heimspiel: Julian Vogel (r.) und Dirk Dzemski.
Freuen sich aufs Heimspiel: Julian Vogel (r.) und Dirk Dzemski. Foto: Gercke

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Aschersleben. - Durch den „Filmpalast“ in Aschersleben weht ein Hauch von Nostalgie. Doch der Film, der sich gestern Mittag im altehrwürdigen Kino abspielte, erzählte eine Geschichte über die Zukunft. Die Zukunft des Boxsports. Julian Vogel präsentierte sich bei der Pressekonferenz als Hauptdarsteller des Streifens: „Heimspiel“. Unter diesem Titel läuft am 13. April das aktionsreiche Programm des SES-Kampfabends im Ballhaus jener Stadt, die der 20-Jährige seine Heimat nennt. „Das wird eine tolle Zeit, wenn ich jetzt schon höre, wie sich die Menschen in Aschersleben auf mein Heimspiel freuen“, so Vogel.