Ostderby

SCM-Handballer Weber trifft als Meister auf Ex-Club DHfK Leipzig

Am Donnerstagabend bestreiten die Handballer des SC Magdeburg ihr erstes Spiel als deutscher Meister. Für Philipp Weber ist das Duell beim SC DHfK Leipzig auch aus einem zweiten Grund besonders: Er spielte mit Unterbrechung insgesamt sieben Jahre für die Sachsen.

Von Lukas Reineke Aktualisiert: 09.06.2022, 11:20
Das erste Spiel als deutscher Meister führt Philipp Weber ausgerechnet zurück an seine alte Wirkungsstätte. Insgesamt sieben Jahre spielte er für den heutigen SCM-Gegner SC DHfK Leipzig.
Das erste Spiel als deutscher Meister führt Philipp Weber ausgerechnet zurück an seine alte Wirkungsstätte. Insgesamt sieben Jahre spielte er für den heutigen SCM-Gegner SC DHfK Leipzig. Foto: Eroll Popova

Magdeburg - Wenn die Handballer des SC Magdeburg am Donnerstag (19.05 Uhr/Sky) zum Bundesliga-Spiel in der Leipziger Quarterback Immobilien Arena auflaufen, werden sie vor Selbstvertrauen strotzen. Denn erstmals werden sie als deutscher Meister antreten. Ist das allein schon besonders, führt die erste Reise als Titelträger ausgerechnet zum Ostderby gegen den SC DHfK Leipzig, für den Rückraumspieler Philipp Weber insgesamt sieben Spielzeiten auf Torejagd ging.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.