Einen perfekten Saisoneinstand haben die Diskus–Hünen des SC Magdeburg am Freitag in Schönebeck gefeiert: Beim 14. Solecup gelang Martin Wierig (Foto) und David Wrobel ein Doppelerfolg mit WM–Norm. Der 31–jährige Wierig warf die Zwei–Kilo–Scheibe auf 66,04 Meter und zum Sieg. Der 28–jährige Wrobel verpasste mit 65,86 Metern seine Bestleistung nur um zwölf Zentimeter. 

Harting verpasst WM-Norm

Olympiasieger Christoph Harting wurde Vierter (63,73) und verpasste erneut die WM-Norm. Dem 29-Jährigen fehlte mit seinem besten von zwei gültigen Versuchen gut ein Meter zur Richtweite (65 Meter).

Rüh auf Rang vier

Die 25-jährige Anna Rüh vom SCM überbot die Norm für die WM in Doha (Katar/28.September bis 6. Oktober) und wurde mit 61,50 Metern Vierte. Nadine Müller vom SV Halle sicherte sich den Sieg (64,37). „Technisch bin ich mit meinen Würfen heute nicht zufrieden“, sagte Wierig, der seine Siegerweite mit einem Kopfschütteln bedachte. Rüh erklärte: „Für mich ein solider Saisoneinstand.“