basketball-bundesligist

Syntainics MBC holt Rebound-Spezialisten Chris Coffey

Der Basketball-Bundesligist Syntainics MBC hat die vorletzte freie Stelle im Kader für die kommende Saison besetzt.

Von dpa
Spieler zweier Basketballmannschaften im Kampf um den Ball.
Spieler zweier Basketballmannschaften im Kampf um den Ball. Adam Pretty/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild

Weißenfels - Am Dienstag meldeten die Sachsen-Anhalter die Verpflichtung von Chris Coffey. Der US-Amerikaner ersetzt seinen Landsmann Kyndahl Hill auf der Position des Power Forwards. Der 24 Jahre alte Rebound-Spezialist kommt vom lettischen Rekordmeister BK Ventspils zu den Wölfen, bei denen er einen Einjahresvertrag unterschrieb.

Coffey stammt aus Louisville im Bundesstaat Kentucky. Seine Basketball-Grundausbildung erhielt er von 2015 bis 2020 am Georgetown College. Sein Europa-Debüt feierte er vergangene Saison bei BK Ventspils. In der gemeinsamen Profiliga Lettlands und Estlands war er drittbester Rebounder (8,6 pro Spiel), bester Balldieb (2,2 Steals) und viertbester Wurfblocker (1,3). In 26 Partien gelangen ihm durchschnittlich 12,2 Punkte.