Paris (dpa) - Beim Tischtennis-World-Cup in Paris kommt es zu einem deutschen Halbfinale zwischen Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov.

Europameister Boll gewann in der Runde der besten Acht gegen das 15 Jahre alte japanische Wunderkind Tomokazu Harimoto in 4:1 Sätzen. Titelverteidiger Ovtcharov setzte sich nach seinem 4:3-Auftaktsieg gegen den Schweden Mattias Falck auch im Viertelfinale gegen Lee Sangsu aus Südkorea in sieben Sätzen durch.

Das deutsche Duell beginnt am Sonntag um 11.00 Uhr. Im zweiten Halbfinale trifft der Weltranglisten-Erste Fan Zhendong auf seinen chinesischen Landsmann Lin Gaoyuan. Im vergangenen Jahr gewann Ovtcharov das Endspiel gegen Boll. Der World Cup ist im Tischtennis der wichtigste Wettbewerb nach den Olympischen Spielen und der WM.

Der World Cup 2018

Spielerprofil Timo Boll

Spielerprofil Dimitrij Ovtcharov