Göttingen (dpa) - Der ehemalige Weltmeister Rob Cross und WM-Finalist Michael Smith haben das Halbfinale der Darts-Europameisterschaft in Göttingen erreicht.

Die beiden englischen Top-Profis gewannen in der Lokhalle erwartungsgemäß ihre Viertelfinalspiele und dürfen damit weiter von ihrem jeweils ersten EM-Titel träumen. "The Voltage", wie Cross genannt wird, gewann sein Viertelfinale mit 10:6 gegen Ricky Evans und trifft nun in der Vorschlussrunde auf Daryl Gurney aus Nordirland.

"Bully Boy" Smith bezwang Jeffrey de Zwaan mit 10:5 und bekommt es im Halbfinale (ab 19.00 Uhr/DAZN) mit dem Waliser Gerwyn Price zu tun.

Infos zur Darts-EM

Spielplan der Darts-EM

PDC auf Twitter

PDC-Profil Cross

PDC-Profil Gurney