Rotterdam (dpa) - Die deutschen Hockey-Herren haben in der neuen Pro League eine Prestige-Erfolg gefeiert. Im Gastspiel beim Erzrivalen Niederlande kam die Mannschaft von Bundestrainer Stefan Kermas in Rotterdam zu einem 1:0 (0:0).

Die Deutschen schafften damit den zweiten Sieg im vierten Match des neu geschaffenen Formats. Der in den Niederlanden spielende Hamburger Florian Fuchs erzielte in der 44. Minute das Siegtor für die DHB-Auswahl. Diese hatte zuvor gegen Australien (2:4), Neuseeland (3:1) und Argentinien (0:0) gespielt.

"Das Ergebnis ist sehr erfreulich. Das Team hat heute mit viel Leidenschaft gespielt", sagte Bundestrainer Kermas nach dem Erfolg. Mit sieben Punkten festigte seine Auswahl Platz vier in der Tabelle vor dem nächsten Auswärtsspiel am 15. März (11.00 Uhr) in Spanien.

Spielbericht auf hockey.de