Gwangju (dpa) - Die Kunstspringerin Tina Punzel hat bei der Schwimm-WM in Südkorea den zweiten Olympia-Startplatz für die deutschen Wasserspringer gesichert.

Die EM-Dritte belegte im Halbfinale vom Drei-Meter-Brett mit 309,40 Punkten den fünften Rang und darf sich auf die Sommerspiele in Tokio freuen.

"Ich bin super erleichtert. Ich wusste, dass ich das drauf habe. Die Kunst ist immer, das am Tag X umzusetzen", sagte die 23-Jährige, die 2013 Europameisterin war. "Bei meiner fünften WM habe ich es erstmals ins Finale vom Drei-Meter-Brett geschafft - und vor Olympia wurde das Ganze noch mit einem Quotenplatz belohnt."

Im Finale am folgenden Tag geht sie befreit an den Start. "Ich bin sehr mit ihr zufrieden", sagte Bundestrainer Lutz Buschkow. Vor Punzel hatte Rekordeuropameister Patrick Hausding dem Deutschen Schwimm-Verband einen Tokio-Platz im Wettkampf vom Drei-Meter-Brett gesichert.

Informationen zur Schwimm-WM

Informationen zu den Wettkampfstätten der WM

Informationen zum Deutschen Schwimmverband

Informationen zum Team der USA

Informationen zum Regelwerk und zu den Preisgeldern

Zeitplan

Schwimmen im Livestream

WM-Normzeiten

Ergebnisse

Olympia-Qualfikation Wasserspringen

Olympia-Qualifikation Wasserball

Olympia-Qualifikation Synchronschwimmen

Olympia-Qualifikation Freiwasser

Olympia-Qualifikation Beckenschwimmen