Stuttgart (dpa) - Gian Franco Kasper hört im Mai 2020 als Präsident des Skiweltverbands FIS auf. Diese Entscheidung gab der 75 Jahre alte Schweizer nach einem Bericht der Schweizer Nachrichtenagentur SDA bei einer Vorstandssitzung auf der Bodenseeinsel Mainau bekannt.

Kasper ist seit 1998 Präsident der FIS und noch bis 2024 gewählt. Einen vorzeitigen Rückzug hatte sich das langjährige IOC-Mitglied offen gehalten.

Kaspers Nachfolger oder Nachfolgerin wird beim 52. FIS-Kongress im thailändischen Pattaya (17. bis 23. Mai 2020) gewählt.

Bericht zum Mainauforum auf FIS-Homepage

Kasper-Biografie auf FIS-Homepage