Brisbane (dpa) - Das US-Tennisteam ist im Viertelfinale des Davis Cups gegen Australien ausgeschieden. Der australische Profi Nick Kyrgios sorgte mit einem Erfolg gegen Sam Querrey in Brisbane für die uneinholbare 3:1-Führung im Duell der beiden erfolgreichsten Nationen.

Der 21-Jährige bezwang den US-Amerikaner in drei Sätzen mit 7:6 (4), 6:3, 6:4. Mit einem Sieg in Spiel fünf gegen den Australier Sam Groth sorgte John Isner für den 3:2-Endstand.

Zuvor hatten schon Frankreich und Serbien das Halbfinale im Davis Cup erreicht. Der 28-malige Davis-Cup-Sieger Australien spielt als nächstes entweder gegen Belgien oder Italien.

Davis Cup