Madrid (dpa) - Die deutschen Tennis-Herren haben für die Qualifikation zur Davis-Cup-Endrunde 2020 einen leichten Gegner zugelost bekommen. Die Mannschaft von Teamchef Michael Kohlmann trifft daheim auf Weißrussland. Das ergab die Auslosung in Madrid.

Die Partie findet am 6./.7. März 2020 statt. Wo gespielt wird, steht noch nicht fest. Der bestplatzierte weißrussische Spieler in der Weltrangliste ist Jegor Gerassimow auf Platz 98.

Deutschland war bei der diesjährigen Endrunde in Madrid im Viertelfinale gegen Großbritannien ausgeschieden. Der Davis Cup wird seit diesem Jahr mit einer Endrunde mit 18 Mannschaften ausgetragen. Dafür qualifizieren sich die vier Halbfinalisten des Vorjahres und die zwölf Gewinner der Qualifikationsrunde. Zudem werden zwei Wildcards vergeben.

Für 2020 erhielten Frankreich und Serbien die beiden Wildcards. Als diesjährige Halbfinalisten sind Spanien, Kanada, Russland und Großbritannien automatisch für die Endrunde 2020 qualifiziert, die Ende November wieder in Madrid stattfindet.

DTB-Tweet