Prag (dpa) - Für Tennis-Routinier Philipp Kohlschreiber ist das Challenger-Turnier in Prag zu Ende. Der Davis-Cup-Profi konnte wegen Krankheit nicht zu seinem Achtelfinale gegen den Tschechen Michael Vrbensky antreten.

Was der 36-Jährige genau hat, teilten die Veranstalter des zweitklassigen Events nicht mit. Ob Kohlschreiber in die USA fliegen wird, um dort an den vom 31. August an geplanten US Open in New York teilzunehmen, ist noch unklar. Das Challenger-Turnier in Prag ist das erste Event der ATP seit der Saisonunterbrechung wegen der Coronavirus-Pandemie Anfang März.

© dpa-infocom, dpa:200819-99-228688/2

ATP-Homepage