London (dpa) - Serena Williams hat das Duell zweier Mütter für sich entschieden und erstmals nach ihrer Babypause ein Grand-Slam-Viertelfinale erreicht. 

Die langjährige Nummer eins der Tennis-Welt gewann in Wimbledon ihr Achtelfinale gegen die Russin Jewgenija Rodina ohne Mühe 6:2, 6:2. Im Kampf um den Einzug ins Halbfinale trifft die 36-Jährige am Dienstag auf die Italienerin Camila Giorgi. Nach zahlreichen Überraschungen sind die ersten Zehn der Setzliste bereits ausgeschieden.

Serena Williams hatte das Rasenturnier in London vor einem Jahr wegen ihrer Schwangerschaft verpasst. Bei ihrem ersten Grand-Slam-Turnier nach der Geburt ihrer Tochter bei den French Open in Paris hatte die US-Amerikanerin vor ihrem Achtelfinale wegen einer Verletzung der Brustmuskulatur aufgegeben.

Damen-Weltrangliste

Herren-Weltrangliste

Setzliste

Herren-Tableau

Damen-Tableau