Barcelona (dpa) - Der deutsche Tennisprofi Jan-Lennard Struff ist ohne Probleme in die zweite Runde des ATP-Turniers in Barcelona eingezogen.

Der Davis-Cup-Spieler aus Warstein siegte am Ostermontag 6:3, 6:1 gegen Qualifikant Hugo Dellien aus Bolivien. Nächster Gegner des Sauerländers ist der an Nummer zehn gesetzte Belgier David Goffin, der zunächst ein Freilos hatte.

Bei der gut besetzten und mit 2,6 Millionen Euro dotierten Veranstaltung sind auch Philipp Kohlschreiber und die Hamburger Brüder Alexander und Mischa Zverev am Start. Der Weltranglisten-Dritte Alexander Zverev hatte nach seinem Achelfinal-Aus in Monte Carlo gegen den späteren Turniersieger Fabio Fognini aus Italien eine Wildcard für Barcelona erhalten. Der am Samstag 22 Jahre alt gewordene Zverev will dort nach zuletzt schwächeren Ergebnissen weitere Spielpraxis für die anstehenden Höhepunkte der Sandplatzsaison sammeln.

Tableau