Los Angeles (dpa) - Den Boston Red Sox fehlt nur noch ein Sieg zum Titelgewinn in der nordamerikanischen Baseball-Liga MLB. Die favorisierten Red Sox gewannen das vierte Spiel der diesjährigen World Series gegen die Los Angeles Dodgers 9:6. 

Boston sorgte mit fünf Runs im neunten Inning für die Entscheidung im Spiel. Rafael Devers, Steve Pearce und Xander Bogaerts erzielten die dazugehörigen Basehits. Zuvor gelang dem 35-jährigen Pearce mit einem Solo-Homerun im achten Inning der 4:4-Ausgleich im Spiel.

In der Best-of-Seven-Serie führen die Red Sox nach dem Auswärtserfolg 3:1. Mit einem Sieg im nächsten Spiel könnte sich Boston den Meistertitel sichern. Das fünfte Spiel der Finalserie wird am Sonntag erneut im Dodger Stadium in Los Angeles ausgetragen.

Spielstatistik Boston Red Sox-Los Angeles Dodgers

MLB Playoffs