Edmonton (dpa) - NHL-Topscorer Leon Draisaitl ist zum ersten Mal in dieser Saison in drei aufeinanderfolgenden Spielen ohne direkte Torbeteiligung geblieben.

Beim 2:4 seiner Edmonton Oilers gegen die Winnipeg Jets schoss der 24-Jährige aus Köln nur drei Mal aufs Tor. Nach der zweiten Niederlage in Serie beträgt der Vorsprung der Oilers auf einen Nicht-Playoff-Platz noch fünf Punkte.

Von den nun 71 Spielen ist Draisaitl nur in 15 ohne eigenen Treffer und ohne Vorlage geblieben. Seine Bestmarke aus der vergangenen Saison hat er mit 110 Scorer-Punkten längst übertroffen.

Infos zu Oilers gegen Jets