Toronto (dpa) - Eishockey-Star Leon Draisaitl hat den Edmonton Oilers mit einem seinem ersten Saisontor zum zweiten Saisonsieg in der National Hockey League verholfen.

Deutschlands "Sportler des Jahres" erzielte beim 3:1 gegen die favorisierten Toronto Maple Leafs den Führungstreffer zum 2:1. "Manchmal sind die langweiligen Spielen die stabilsten. Das ist ein wichtiger Sieg und so wollen wir häufiger spielen", sagte der 25-Jährige im Anschluss. "Wir hätten in den Spielen zuvor viel mehr Tore erzielen können. Wir waren frustriert, wie wir die Saison angefangen haben."

Die Oilers stehen nach dem fünften Saisonspiel nun bei zwei Siegen und drei Niederlagen. Toronto führt die Nord-Division der NHL, die wegen der Corona-Pandemie nur aus kanadischen Teams besteht, weiterhin an. Allerdings hat das Team zwei Spiele mehr als die Verfolger aus Montreal, Calgary und Winnipeg.

Draisaitl, Topscorer der vergangenen Saison, kommt nach fünf Vorlagen und dem Treffer nun auf sechs Scorerpunkte. Teamkollege Dominik Kahun blieb in seinen knapp 13 Minuten auf dem Eis ohne Schuss oder Vorlage.

© dpa-infocom, dpa:210121-99-111883/2

Tabellen NHL

Profil Thomas Greiss

Profil Tom Kühnhackl

Profil Philipp Grubauer

Profil Nico Sturm

Profil Tobias Rieder

NHL-Profil Stützle

NHL-Spielplan

Fragen und Antwort zur NHL-Saison

NHL-Statistik Draisaitl

Protokoll im Falle eines positiven Corona-Tests in der NHL

Gesundheits- und Hygienevorschriften der NHL

Regeln zur Rückkehr von Fans in der NHL