Newark (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun ist mit den Pittsburgh Penguins zum zweiten Mal nacheinander sieglos geblieben.

Der fünfmalige Meister der nordamerikanischen Eliteliga NHL kassierte ohne seinen verletzten Top-Star Sidney Crosby eine 1:2 (0:1, 0:1, 1:0)-Niederlage bei den New Jersey Devils. In der Tabelle liegen die Penguins auf dem achten Platz in der Eastern Conference.

Kahun kam knapp 14 Minuten zum Einsatz, konnte aber keine Akzente setzen. Für New Jersey trafen Travis Zajac (7. Minute) und Blake Coleman (40.). Den Anschlusstreffer markierte Jack Johnson (48.).

In Washington präsentierte sich Tomas Tatar von den Montreal Canadiens in herausragender Verfassung. Dem Slowaken gelangen beim 5:2 (0:0, 4:0, 1:2)-Auswärtssieg ein Tor und drei Vorlagen. Die Capitals gingen hingegen zum ersten Mal seit dem 14. Oktober ohne etwas Zählbares vom Eis.

Davon profitieren die Boston Bruins, die hinter Washington auf Platz zwei im Osten rangieren. Sie setzten sich nach zuvor vier Partien ohne Sieg mit 4:2 (1:0, 0:1, 3:1) bei den Toronto Maple Leafs durch.

Tabelle