Einsatz

Badeunfall am Neustädter See in Magdeburg

Am Neustädter See in Magdeburg kam es am Dienstagabend zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte. Hintergrund war ein Badeunfall.

Aktualisiert: 29.06.2022, 06:50
Feuerwehrleute und Passanten halfen dem Verunglückten am Neustädter See in Magdeburg.
Feuerwehrleute und Passanten halfen dem Verunglückten am Neustädter See in Magdeburg. Symbolfoto: Martin Rieß

Magdeburg (jw/tsc) - Gegen 19 Uhr am Dienstagabend kam es laut Feuerwehr Magdeburg am unbewachten Westufer des Neustädter Sees in Magdeburg zu einem Badeunfall.

Ein Mann rief um Hilfe und ging in der Nähe des Ufers unter. Ein aufmerksamer Bürger schwamm zu ihm, rettete den Mann und brachte ihn ans Ufer. Dort wurde er von Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Rothensee, die zufällig gerade in der Nähe geübt hatten, bis zum Eintreffen des Notarztes medizinisch betreut.

Die Tauchergruppen der Berufsfeuerwehr Magdeburg sowie die der DLRG aus Magdeburg waren ebenfalls vor Ort. Anschließend sei der verletzte Mann ins Krankenhaus gebracht worden.