Bundesregierung stuft Niederlande als Hochinzidenzgebiet ein

04.04.2021, 11:05

Berlin (dpa) - Wegen besonders hoher Corona-Infektionszahlen in den Niederlanden stuft die Bundesregierung das Nachbarland nach Ostern als Hochinzidenzgebiet ein. Wer ab Dienstag von dort nach Deutschland einreist, muss einen negativen Corona-Test vorweisen können, wie das Robert Koch-Institut am Sonntag bekanntgab.

© dpa-infocom, dpa:210404-99-81398/1