Creditreform: Jeder achte Sachsen-Anhalter überschuldet

06.11.2013, 11:41

Magdeburg/Düsseldorf - Jeder achte Sachsen-Anhalter ist nach einer neuen Untersuchung überschuldet. Rund 250 000 Menschen im Land seien nicht in der Lage, ihre Zahlungsverpflichtungen in absehbarer Zeit zu begleichen, teilte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform am Mittwoch in Düsseldorf mit. Die Verschuldungsquote beträgt 12,38 Prozent und ist so hoch wie in keinem anderen Flächenland. Im Vergleich zum Vorjahr ist sie leicht gestiegen. Nur in Berlin und Bremen gibt es eine noch höhere Verschuldungsquote, am niedrigsten ist sie in Bayern. Im bundesweiten Durchschnitt ist etwa jeder zehnte Deutsche überschuldet.