Manchester United lässt Federn: 1:1 bei Swansea City

23.12.2012, 15:40

Swansea - Spitzenreiter Manchester United hat in der englischen Fußballmeisterschaft Federn gelassen. Die Mannschaft von Trainer Sir Alex Ferguson kam nicht über ein 1:1 (1:1) bei Swansea City hinaus.

Durch das erste Remis nach fünf Siegen in Serie büßte United (43) zwei seiner sechs Punkte Vorsprung auf Titelverteidiger Manchester City (39) ein. Nach der Führung durch ManU-Profi Patrice Evra in der 16. Minute gelang Premier-League-Toptorschütze Miguel Michu im Liberty Stadium der Ausgleich (29.). Es war sein 13. Saisontor. Bei den walisischen Gastgebern kam der ehemalige Bundesliga-Profi Gerhard Tremmel nicht zum Einsatz. Er musste für den nach acht Wochen Pause wieder genesenen Stammkeeper Michel Vorm das Tor räumen.