Schönhausen l Eigentlich hätte sich jetzt Abordnungen aller Wehren der Verbandsgemeinde im Schönhauser Bürgerzentrum zur Jahreshauptversammlung getroffen – natürlich ist auch diese Zusammenkunft abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Wie Gemeindewehrleiter Uwe Engel mitteilt, finden derzeit auch keine Ausbildungen statt, „die Kameraden rücken nur zu Einsätzen aus“. Dank des Kaufes einer großen Menge Desinfektionsmittel in der Apotheke gibt es genug für alle Wehren. Und jetzt sind auch die Schutzmasken eingetroffen und werden dieser Tage verteilt. Die Kameraden müssen sie bei Einsätzen tragen. Denn bereits auf der Fahrt zum Einsatzort im Fahrzeug kann der Mindestabstand unter den Aktiven nicht eingehalten werden.

13 Feuerwehren und die beiden Löschgruppen Kabelitz und Molkenberg gibt es im Elbe-Havel-Land.

Neben diversen Berufungen von Sicherheitsbeauftragten, Gerätewarten, Kinder- und Jugendwarten, Maschinisten sowie Gruppen-, Zug- und Verbandsführer stehen auf der nachzuholenden Versammlung auch Ernennungen auf dem Plan – die entsprechenden Wahlen hatten zuvor auf den Jahreshauptversammlungen der Ortswehren stattgefunden:

Bilder

Thomas Wilke zum neuen Ortswehrleiter Neuermark-Lübars und Roger Schulze zu seinem Stellvertreter;

René Köhler zum Schönhauser Ortswehrleiter,

André Köppe zum wiedergewählten Fischbecker Wehrleiter und Tony Lobitz zu seinem neuen Stellvertreter;

Bernd Kandner für weitere zwei Jahre als Stellvertreter in Sandau

sowie der Klietzer Wehrleiter Thomas Vietzke, der nun auch die laufbahnrechtlich geforderten Qualifikationen besitzt. Diese müssen Thomas Wilke, Roger Schulze und Tony Lobitz noch erlangen.

Abberufen werden Wehrleiter Lutz Pesenecker aus Neuermark-Lübars und Karl-Heinz Pick aus Schönhausen, Stellvertreter Maik Mangelsdorf aus Fischbeck sowie der Kamernsche Jugendwart Benjamin Boyken – alle hatten nicht mehr kandidiert.