Planica (dpa) - Der Einzelwettbewerb der Skiflug-WM findet ohne Österreichs Gesamtweltcup-Sieger Stefan Kraft und den deutschen Ex-Weltmeister Severin Freund statt. 

Das geht aus der Startliste hervor, die der Weltverband Fis vor der Qualifikation veröffentlichte. Kraft, der erstmals nach seiner Corona-Infektion wieder springen wollte, zog wegen "akuter  Rückenschmerzen" für das Einzel am Freitag und Samstag zurück, wie es hieß.

Im Team des Deutschen Skiverbandes (DSV) war hinter Mitfavorit Markus Eisenbichler, Karl Geiger und Pius Paschke noch der vierte Starter offen. Bundestrainer Stefan Horngacher entschied sich nach den Eindrücken von zwei Trainingssprüngen für den 21 Jahre jungen Constantin Schmid. Martin Hamann und der 2014er-Weltmeister Freund sind damit im Einzel außen vor. Für sie besteht aber noch die Chance, am Sonntag (16.00 Uhr) im Teamspringen dabei zu sein.

© dpa-infocom, dpa:201210-99-644385/2

Informationen zur Skiflug-WM

Neuigkeiten zum Skispringen beim Weltverband

Der Skisprung-Kalender

Die Gesamtwertung des Skisprung-Weltcups

Neuigkeiten zum Skispringen beim Deutschen Skiverband

Fis-Profil von Markus Eisenbichler

Live-Resultat vom Donnerstag