Klingenthal (dpa) - Die deutschen Skispringer um Vorzeigeathlet Markus Eisenbichler bekommen ein weiteres Heimspiel in diesem Winter.

Nach der coronabedingten Absage im japanischen Sapporo wird Klingenthal den Weltcup am 6. und 7. Februar übernehmen, wie der Ski-Weltverband Fis mitteilte. Geplant sind jeweils ein Einzel am Samstag und Sonntag. Die Skispringer sind damit am gleichen Wochenende in Sachsen aktiv wie die Nordischen Kombinierer. Gut zwei Wochen später vom 23. Februar bis 7. März sollen in Oberstdorf im Allgäu die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften beginnen.

© dpa-infocom, dpa:201210-99-644988/2

Skisprung-Kalender

Homepage zum Weltcup in Klingenthal