Berlin (dpa) - Für den Olympia-Achten Peter Liebers ist die Eiskunstlauf-Saison vorzeitig beendet. Der fünfmalige deutsche Meister aus Berlin sagte seinen Start bei den Europa- und Weltmeisterschaften wegen einer Hüftverletzung ab.

Nach der verpassten Grand-Prix-Serie und den nationalen Titelkämpfen am vergangenen Wochenende in Essen verlief ein Härtetest negativ. Er hat nach wie vor Beschwerden beim Axel, bei einer weiteren Belastung werden sie größer. Das hat keinen Sinn, sagte Trainerin Viola Striegler. Das Leid für Peter ist groß.

Am Montag soll von einem Hüftspezialisten entschieden werden, ob eine Operation bei dem 27-Jährigen notwendig ist. Die EM wird im nächsten Jahr vom 26. bis 31. Januar in Bratislava ausgetragen. Die WM findet dann vom 28. März bis 3. April 2016 in Boston statt.

DEU Kader für EM