Sunny Valley/Russland (dpa) - Skicrosserin Daniela Maier ist zum zweiten Mal in dieser Saison auf das Podium gefahren.

Beim Weltcup in Sunny Valley belegte die 23-Jährige vom SC Urach den dritten Rang hinter der Schweizer Siegerin Fanny Smith und Marielle Berger Sabbatel (Frankreich).

Die Herren waren in Russland nicht so erfolgreich. Bester DSV-Starter war Ferdinand Dorsch als 17., Florian Wilmsmann, Daniel Bohnacker und Tobias Baur belegten die Plätze 20, 21 und 30.

Ergebnisse Herren

Erebnisse Damen