Magdeburg l Nils Butzen ist neuer Kapitän des 1. FC Magdeburg. Trainer Jens Härtel ernannte den 25-Jährigen am Montag aus dem Kreis des Mannschaftsrates zum Nachfolger von Marius Sowislo.

"Gemeinsam mit unserem Trainer Jens Härtel fanden Gespräche über die Erwartungen an einen Kapitän statt und, ob ich mir das vorstellen kann", erklärte Butzen in einer Vereinsmitteilung. "Natürlich freue mich auf diese Aufgabe und bedanke mich für das Vertrauen."

Butzen war in der abgelaufenen Aufstiegssaison der Dauerbrenner des FCM, kam in allen 38 Drittliga-Spielen zum Einsatz und erzielte zwei Tore - darunter den Siegtreffer am letzten Spieltag gegen Lotte. Nun kürte ihn der Coach zum neuen Leitwolf. "Es wird nicht leicht, in die Fußstapfen von Marius zu treten", erklärte Butzen gegenüber der Volksstimme. "Aber ich mache keinen Hehl daraus, dass das ein besonderes Amt ist. Es ist natürlich mit viel Verantwortung verbunden. Aber ich will auch gerne diese Verantwortung übernehmen. Es ist sicherlich auch ein Lohn für harte Arbeit."

Weitere Meldungen zum 1. FC Magdeburg lesen Sie hier.