Magdeburg l Anthony Roczen hat sich einen Innenbandriss im linken Knie zugezogen. Wie der 1. FC Magdeburg mitteilt, offenbarte eine MRT-Untersuchung die schwere Verletzung des 20-Jährigen. Der Stürmer wird voraussichtlich für mehrere Monate ausfallen.

Das Unglück geschah in der 54. Spielminute beim Test gegen Erzgebirge Aue am Dienstag: Bei einer gegnerischen Ecke sprang Anthony Roczen hoch zum Kopfballduell und verdrehte sich bei der Landung unglücklich das Knie. Mit einem lauten Schmerzensschrei ging der 20-Jährige  zu Boden. Als er anschließend humpelnd ausgewechselt werden musste, befürchteten die Verantwortlichen bereits eine schwere Verletzung.