Wernigerode (ige), Zu einer "gruselig-schaurigen Sportparty" luden der Wernigeröder SV Rot-Weiß, der Harzer Schwimmverein 2002 und die Sportjugend im KreisSportBund Harz einen Tag vor Halloween ins Sportzentrum Gießerweg. Die zweite Auflage der beliebten Halloween-Party stieß mit etwa 200 Kindern auf eine überraschend großes Interesse, tolle Verkleidungen und das Motto "Halloween in Bewegung" waren der Garant für eine rundum gelungene Veranstaltung.

Den begeisterten Kids war die große Lust auf Sport, Spiel und Spaß anzusehen, ob auf dem Spielmobil der Sportjugend, passend zu Halloween mit zahlreichen gruseligen Stationen, oder bei den Mit-Mach-Aktionen des Harzer Schwimmvereins. Zur Stärkung lud der WSV Rot-Weiß auf die "Halloween-Schlemmermeile" ein, den Kalorien wurden dank des tollen Moderatoren-Duos Kevin Steiner und Bernd-Peter Winter aber schnell wieder zu Leibe gerückt. Die Halloween-Spezial-Gymnastik, Spiele mit dem Schwungtuch, mit Mumien oder auf der Hüpfburg garniert mit vielen Special Effects sorgten für viel Bewegung und eine tolle Stimmung. Abschließender Höhepunkt der Halloween-Sportparty war die "Fakir-Feuer-Show" vom Harzer Schwimmverein 2002.

Die Chef-Organisatoren Sylvia Schneevoigt vom WSV Rot-Weiß und der Sportjugend-Vorsitzende Volker Hoffmann vom HSV 2002 bedanken sich bei allen Sponsoren und Förderern der Veranstaltung. Von den Kindern und Eltern gab es viel Lob für die tolle Party und den vielfachen Wunsch zur Neuauflage im nächsten Jahr.