Leipzig - Das Leipziger Kurzfilmfestival "kurzsuechtig" erlebt heute seine zehnte Auflage. Bis Freitag stehen Produktionen in drei Kategorien von Filmemachern aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf dem Wettbewerbsprogramm. In der Kategorie Animation gehen elf Streifen an den Start, in der Kategorie Dokumentation sind es sieben Produktionen. In der Kategorie Fiktion stehen sechs Filme zur Auswahl. Eine Fachjury vergibt in den drei Kategorien jeweils einen Preis, der mit 500 Euro dotiert ist. Auch das Publikum kann das jeweils beste Werk bestimmen. Das Festival veranstaltet die Schaubühne Lindenfels seit 2003. Anliegen ist es, regionalen Filmemachern eine Plattform zu geben.