Schollene l So machten die Mädchen und Jungen den Pflegebedürftigen mit ihrem Beitrag zum Fest eine Freude – auf Abstand draußen vor dem einstigen Schulgebäude. Dass dann sogar noch der Weihnachtsmann kam, erfreute Alt und Jung. Alljährlich bereitet Sabrina Müller von der „Pflege mit Herz“ dem Kindergarten ein großes Weihnachtsgeschenk – dieses Jahr wegen der Corona-Bedingungen gibt es das Spielzeug, das die Erzieherinnen aussuchen, mit etwas Verspätung im neuen Jahr. Dann sind irgendwann, wenn die Notbetreuung endet, auch wieder alle Kinder da und können gemeinsam auspacken.

Auch die Tagespflege schließt jetzt über die Weihnachtsfeiertage. Wenn es nach Neujahr wieder weitergeht, sind auch die schon längst bestellten Corona-Schnelltests da. Die Betreuer werden regelmäßig testen, ob sie gesund sind. Auch die Tagesgäste werden stichprobenartig getestet.