Schon bei seiner Einstufung als Berufsmusiker hat er 1969 ein französisches Chanson gesungen. Dieses Genre sollte Jürgen Walter anschließend nie wieder loslassen. Er gehört bis heute zu dessen bekanntesten Vertretern, jedenfalls in Ostdeutschland. Auch auf seiner aktuellen CD „Alles kehrt wieder“, die er am kommenden Sonntag, 18. November, ab 15 Uhr im Theater in der Grünen Zitadelle in Magdeburg vorstellt, finden sich Chansons in deutscher und französischer Sprache. Und natürlich hat auch Walters gute Freundin Gisela Steineckert wieder Texte beigesteuert. Ihrer Feder entstammen auch die Zeilen zu „Clown sein“, einem der bekanntesten Lieder, die Walter je interpretiert hat – und für das er einst sogar lernte, sich galant auf dem Trapez zu bewegen. Für sein Konzert gibt es noch Karten in den Volksstimme- Servicepunkten und unter 0391/599 97 00.