Zeugenaufruf

Erheblicher Schaden: Magdeburger Ehepaar von falschen Dachdeckern reingelegt 

Am 09. August 2021, gegen 11:30 Uhr, entstand einem Magdeburger Ehepaar ein erheblicher Schaden durch drei Tatverdächtige. Die Polizei sucht Zeugen.

25.10.2021
Vor dem Eintreffen der Polizei flüchteten die drei Männer mit einem weißen Transporter
Vor dem Eintreffen der Polizei flüchteten die drei Männer mit einem weißen Transporter Symbolbild: dpa

Magdeburg (vs) - Eine 78-jährige Magdeburgerin teilte am 9. August 2021 der Polizei mit, dass Sie an ihrer Wohnanschrift drei vermeintliche Handwerker antraf. Diese forderten von ihr auf einem Auftragsblock eine Unterschrift, welche die Geschädigte nicht vornahm. Gleichzeitig erblickte die Geschädigte, dass die unbekannten Männer bereits ihr Garagendach abgedeckt hatten und fehlerhafte Dachbleche anbrachten.

Für diese Arbeiten verlange der Mann einen mittleren vierstelligen Betrag. Dies verneinte die Geschädigte. Im Anschluss alarmierte die Geschädigte die Polizei und fertigte ein Foto, auf welchem einer der Tatverdächtigen zu sehen ist.

Vor dem Eintreffen der Polizei flüchteten die drei Männer mit einem weißen Transporter.
Vor dem Eintreffen der Polizei flüchteten die drei Männer mit einem weißen Transporter.
Foto: Polizeirevier Magdeburg

Vor dem Eintreffen der Polizei flüchteten die drei Männer mit einem weißen Transporter. Die Geschädigte musste das Dach durch eine professionelle Dachdeckerfirma neu eindecken lassen.

Hinweisgeber, welche sachdienliche Informationen zu der Tat oder dem abgebildeten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter 0391/546-3295 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.