1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Salzwedel
  6. >
  7. Unfall an der B248: Winterdienst bei Salzwedel auf Abwegen

EIL

Unfall an der B248Winterdienst bei Salzwedel auf Abwegen

Ein ungewöhnlicher Unfall ereignete sich am frühen Donnerstagmorgen zwischen Hoyersburg und Salzwedel. Der Radweg war so glatt, dass das Räumfahrzeug ins Rutschen kam.

Von Christiane Reinert 18.01.2024, 16:12
Unfall vom Winterdienst auf der B248 zwischen Hoyersburg und Salzwedel im Altmarkkreis Salzwedel
Unfall vom Winterdienst auf der B248 zwischen Hoyersburg und Salzwedel im Altmarkkreis Salzwedel Christiane Reinert

Hoyersburg/Salzwedel. - Da hat der Winter dem Winterdienst der Landesstraßenbaubehörde (LSBB) Regionalbereich Nord wohl einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das Fahrzeug stand am Donnerstagmorgen auf dem Radweg zwischen Hoyersburg und Salzwedel.

Die Volksstimme fragte nach, was genau passiert war: Der Winterdienst war an diesem Tag im Einsatz, als es gegen 4.15 Uhr zu dem Unfall kam. „Das Räumfahrzeug ist aufgrund der Glätte vom Radweg abgerutscht“, teilte Peter Mennicke, Pressesprecher des Landes-Infrastruktur-Ministeriums, mit. Der Mitarbeiter, der sich in dem Fahrzeug befand, habe sich bei diesem Vorfall nicht verletzt.

Gegen 11 Uhr sei das Fahrzeug geborgen worden. „Nach einer ersten Einschätzung beläuft sich der Schaden am Fahrzeug auf rund 1.000 Euro“, so der Pressesprecher. Die Reparatur des Geländers, das durch den Unfall in Mitleidenschaft gezogen wurde, wird laut Mennicke rund 400 Euro kosten. Fotos: Christiane Reinert