Täter auf der Flucht

Zeugen gesucht: Busfahrer in Salzwedel mit mehreren Schlägen brutal verprügelt

Am Montag teilte eine Zeugin über den Notruf der Polizei mit, dass ein Busfahrer in Salzwedel zusammengeschlagen wurde.

Aktualisiert: 19.05.2022, 06:34
Eine männliche Person schlug mehrfach mit der Faust gegen das Gesicht des Busfahrers.
Eine männliche Person schlug mehrfach mit der Faust gegen das Gesicht des Busfahrers. Symbolbild: dpa

Salzwedel (vs) - Am Montag gegen 21.30 Uhr teilte eine Zeugin über den Notruf der Polizei mit, dass ein Busfahrer an der Bushaltestelle in der Karl-Marx-Straße in Salzwedel zusammengeschlagen und verletzt wurde. Als die Polizeibeamten kurze Zeit später am Tatort eintrafen, war der Täter nicht mehr vor Ort.

Ein Mann und eine Frau sollen den Bus mit einem Fahrrad und einem Hund betreten haben. Als der Busfahrer (59) darauf hinwies, dass auch für den Hund ein Fahrschein notwendig ist, schlug die männliche Person mehrfach mit der Faust gegen das Gesicht des Busfahrers.

Eine Frau (55) bemerkte die Tat und sprach den Täter an. Daraufhin ließ der Mann vom Opfer ab und ergriff mit seiner Begleitung die Flucht. Der Busfahrer (59) erlitt durch den Übergriff schwere Gesichtsverletzungen und musste nach ersten Behandlungen im Krankenhaus Salzwedel in ein Magdeburger Klinikum verlegt werden.

Die Ermittlungen zur Tat dauern an. Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel (Tel.: 03901/848-0) zu melden.