63 neue Corona Fälle im Saarland: Inzidenz bei 54,0

Von dpa
Ein Arzt hält einen Tupfer, mit dem ein Abstrich für einen Coronatest gemacht wird.
Ein Arzt hält einen Tupfer, mit dem ein Abstrich für einen Coronatest gemacht wird. Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Saarbrücken - Im Saarland sind innerhalb eines Tages 63 neue Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet worden. Sechs weitere Menschen starben an oder mit einer Infektion, wie aus Daten des Berliner Robert Koch-Instituts vom Donnerstag hervorgeht (Stand 3.11 Uhr). Die landesweite Inzidenz sank auf 54,0 nach 62,4 am Vortag. In den Regionen wies der Kreis Sankt Wendel die höchste Inzidenz auf - also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Am niedrigsten war der Wert im Kreis Merzig-Wadern mit 32,0. Seit Beginn der Pandemie wurden im Saarland 40.542 Corona-Infektionen gemeldet sowie 1003 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus.