Wahlen

AfD holt 10 von 16 Direktmandaten in Sachsen

Von dpa 27.09.2021, 07:09

Kamenz - Die AfD hat bei der Bundestagswahl in Sachsen 10 von 16 Direktmandaten geholt. Lediglich in den beiden Leipziger Wahlkreisen sowie in den Wahlkreisen Dresden I, Dresden II- Bautzen II, Chemnitz und Vogtland ging sie leer aus. Im Wahlkreis Leipzig I verteidigte CDU-Politiker Jens Lehmann sein Direktmandat, im Wahlkreis Leipzig II gelang das Sören Pellmann (Linke). Dresden II- Bautzen II gewann Lars Rohwer (CDU). Im Wahlkreis Dresden I setzte sich der Markus Reichel (CDU) gegen die frühere Linke-Bundeschefin Katja Kipping und AfD-Rechtsaußen Jens Maier durch. Im Wahlkreis Vogtland gewann erneut Yvonne Magwas (CDU). Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, CDU-Politiker Marco Wanderwitz (23,7 Prozent), verlor sein Mandat im Wahlkreis Chemnitzer Umland - Erzgebirge II an den AfD-Politiker Mike Moncsek (28,9 Prozent.)