Kriminalität

Angriff mit Hammer und Messer: Mann schwer am Kopf verletzt

Von dpa 06.09.2021, 12:13
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Berlin - Ein 40-Jähriger ist im Berliner Ortsteil Wilhelmsruh von zwei jungen Männern mit einem Hammer und einer Flasche angegriffen und dabei schwer am Kopf verletzt worden. Einer der Angreifer soll zudem mit einem Messer auf den Mann losgegangen sein, teilte die Polizei am Montag mit.

Die beiden mutmaßlichen Täter im Alter von 18 und 24 Jahren seien nach der Attacke am Sonntagabend von der Hielscherstraße aus in einem Kleintransporter geflohen, jedoch an der Tessenowstraße Ecke Oranienburger Straße von Polizisten gestoppt und vorläufig festgenommen worden. Messer und Hammer fanden die Beamten, als sie anschließend Tatort und Fluchtwagen unter die Lupe nahmen.

Angaben zum Grund des Angriffs machte die Polizei zunächst nicht. Ermittelt werden soll nun, wie es zu der Tat kam und ob die Männer in irgend einer Beziehung zueinander stehen. Die beiden mutmaßlichen Angreifer kamen wieder auf freien Fuß, der 40-Jährige in ein Krankenhaus.