Auto fährt beim Ausparken in Kindergruppe: Sechs Verletzte

Von dpa
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Flensburg - Drei Kinder und eine Betreuerin sind am Samstagmittag an einem Einkaufszentrum in Flensburg verletzt worden, als ein Auto beim Ausparken gegen eine Schaufensterscheibe fuhr. Die Kindergruppe hatte vor dem Schaufenster gestanden, wie ein Polizeisprecher sagte. Eines der Kinder habe schwere Verletzungen erlitten. Der Fahrer des Wagens und seine Beifahrerin wurden zudem leicht verletzt. Die Unfallursache war zunächst unklar. Die „Flensburger Nachrichten“ berichteten, dass der Fahrer nach ersten Erkenntnissen Gas und Bremse verwechselt haben soll.