Bargfrede möchte auch nach Abstieg bei Werder Bremen bleiben

Von dpa 09.06.2021, 12:03
Bremens Philipp Bargfrede ist am Ball.
Bremens Philipp Bargfrede ist am Ball. Peter Steffen/dpa/Archivbild

Bremen - Werder-Urgestein Philipp Bargfrede möchte auch nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga weiter für die Bremer spielen. „Wenn Werder auf mich zukommt, würde ich mir deren Angebot schon anhören“, sagte der 32-Jährige der „Rotenburger Kreiszeitung“ und meinte: „Ich habe weiterhin große Lust, Fußball zu spielen, bin gesund und fühle mich fit.“

Der frühere U21-Nationalspieler wechselte bereits 2004 in die Nachwuchsabteilung der Bremer. Vor der Abstiegssaison 2020/21 wurde sein Vertrag zum ersten Mal nicht verlängert, so dass der defensive Mittelfeldspieler seine Karriere zeitweise in der zweiten Mannschaft fortsetzte. In der Endphase der Saison holte ihn Trainer Florian Kohfeldt jedoch in den Profikader zurück.