Demonstration von Motorradfahrern in Oldenburg

Von dpa 04.07.2021, 11:40

Oldenburg - Motorradfahrerinnen und -fahrer wollen am Sonntagmittag in Oldenburg gegen strengere Gesetze insbesondere gegen ein Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen demonstrieren. Die Polizei erwarte mindestens 1000 Teilnehmer, sagte ein Polizeisprecher am Vormittag. Bei einer ähnlichen Veranstaltung im Vorjahr nahmen etwa 1500 Menschen auf ihren Maschinen teil. Ab Mittag wollen sich die Fahrerinnen und Fahrer in der Messestraße treffen, es seien Redebeiträge geplant, hieß es. Anschließend solle ein Korso durch mehrere Straßen in Oldenburg fahren.

Mitte Juni gab es bereits eine ähnliche Protestaktion in Vechta. Dort starteten 8000 Bikerinnen und Biker zu einer Sternfahrt, um gegen schärfere Gesetzte wie pauschale Lärmschutz-Auflagen zu demonstrieren. Konkret richtete sich die Aktion gegen Vorschläge des Bundesrats zur Vermeidung von Lärm. Die Länderkammer setzt sich dem Beschluss zufolge etwa dafür ein, dass Lärmpegel neuer Maschinen pauschal auf 80 Dezibel begrenzt sind. Strafen für technische Manipulationen sollen verschärft sowie Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen leichter ermöglicht werden.