Dominic Thiem schlägt am Hamburger Rothenbaum auf

Von dpa
Tennisspieler Dominic Thiem fährt sich durch die Haare als er nach dem Spiel vom Platz geht.
Tennisspieler Dominic Thiem fährt sich durch die Haare als er nach dem Spiel vom Platz geht. Christophe Ena/AP/dpa/archivbild

Hamburg - Der Weltranglisten-Fünfte Dominic Thiem schlägt vom 12. Juli an beim Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum auf. Wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten, hat der 27-jährige Österreicher einen Zweijahresvertrag unterschrieben und somit auch schon für 2022 zugesagt. Nach dem Turnier von Wimbledon verzichtet der aktuelle US-Open-Sieger auf die Olympischen Spiele und spielt stattdessen in Hamburg.

„Ich freue mich sehr darauf, nach Hamburg zurückzukommen. Ich hoffe, dass ich ein tolles Turnier vor deutschem Publikum spielen kann und zum ersten Mal die Trophäe in die Luft stemme“, sagte Thiem. Bislang hat er in Hamburg zweimal das Viertelfinale erreicht. Auf der Anlage sind täglich 3500 Fans zugelassen.

Aktuell ist Österreichs erfolgreichster Sommersportler der topgesetzte Spieler des Turniers. Auf der Meldeliste folgen die hinter ihm platzierten Pablo Carreno Busta (Spanien/Weltranglistenposition 13), Felix Auger-Aliassime (Kanada/19) und Aslan Karatsev (Russland/24).