Genossenschaft schließt Wohnprojekt für ältere Menschen ab

Von dpa

Dresden - Die Eisenbahner-Wohnungsbaugenossenschaft (EWG) hat ein Großprojekt mit 377 Wohnungen für ältere Menschen im Stadtteil Gorbitz vollendet. Das Vorhaben unter dem Titel Höhenpromenade kostete 28 Millionen Euro und enthält sogar eine Fitness-Oase für Senioren, teilte die EWG am Mittwoch mit. Die Promenade selbst – die Fußgängerzone zwischen Merian- und Amalie-Dietrich-Platz - war durch die Stadt Dresden bereits barrierefrei gestaltet worden und ist ein Ensemble aus Ruheplätzen, Wegen und Bepflanzungen.

Nicht nur die seniorengerechten Wohnungen und die gut bezahlbaren Mietpreise seien der Grund für viele Anfragen und eine Warteliste, hieß es. Auch die Verkehrsanbindung, die Einkaufsmöglichkeiten und das Dienstleistungsangebot wie Zahnarzt oder Physiotherapie, das Bürgerbüro der Landeshauptstadt, das Sozialkaufhaus und vor allem der Nachbarschaftshilfeverein kämen den Bedürfnissen älterer Menschen entgegen.