Hamburgs Polizei: Nach Ersthilfe in NRW zurück in Hansestadt

Von dpa
Zwei Polizeibeamte stehen zwischen Einsatzfahrzeugen.
Zwei Polizeibeamte stehen zwischen Einsatzfahrzeugen. Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Hamburg - Nach mehrtägigem Einsatz im Katastrophengebiet von Nordrhein-Westfalen sind mehr als 50 Hamburger Polizeibeamte wieder zurückgekehrt. Sie hätten beim Suchen und Retten von Menschen geholfen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Einige wenige Beamte aus Hamburg seien noch im Einsatzgebiet. Die insgesamt 61 Kräfte der Bereitschafts- und der Wasserschutzpolizei - unter ihnen auch Taucher - hatten sich am vergangenen Donnerstag auf den Weg gemacht. Sie hatten neben zahlreichen Fahrzeugen mehr als ein Dutzend Boote dabei.